Eintrittsbedingungen

Um auch andere Gäste vor Ansteckungen zu schützen muss ihre Katze gegen folgende Krankheiten geimpft sein:

- Katzenseuche

- Katzenschnupfen

Die Tiere müssen frei von Parasiten (Läuse, Flöhe, Milben, Würmer) sein! Stellen wir bei der Annahmekontrolle Parasiten fest, wird das Tier nicht angenommen. Eine Rückerstattung des Pensionspreises entfällt!

Bei Ferienantritt ist der Impfpass des Tieres mitzubringen.

Reservation

An eine verbindliche Reservation müssen sich beide Parteien halten. Wir behalten uns vor, einen Teil des Pensionspreises im voraus in Rechnung zu stellen. Mit Überweisung wird die provisorische Reservation definitiv. Wird der Betrag nicht innert 14 Tagen nach Rechnungstellung beglichen, verfällt die provisorische Reservation.

Für Stammkunden können andere Vereinbarungen getroffen werden.

Ein- und Austritt

Bitte geben Sie uns so bald als möglich Bericht, wenn Ihr Liebling nicht zum vereinbarten Termin abgeholt werden kann. Seit April 2003 gilt das neue Tierfundrecht (ZGB). Nach einer Frist von 2 Monaten geht somit ein Tier, das sich in einer Tierpension befindet und nicht wie vereinbart abgeholt wird, ins Eigentum der Tierpension über, damit raschmöglichst wieder stabile Verhältnisse für das Tier entstehen können (Neuplatzierung).

Bitte haben Sie auch Verständnis, dass wir das Tier nur dem Überbringer oder einer uns bekannten Person übergeben können.

Bringen und abholen

Von Montag bis Samstag nach Vereinbarung

Sonntag keine Aus- und Eintritte

Tierärztliche Betreuung

Wir achten sehr darauf, dass Ihr Tier während seines Aufenthaltes bei uns bestens betreut wird und sichern Ihnen eine kompetente, sorgfältige und liebevolle Betreuung zu.

Sollten trotzdem gesundheitliche Probleme auftreten, werden wir dem Patienten die notwendige, bei Bedarf auch tierärztliche Behandlung, zukommen lassen. Allfällige tierärztliche Kosten werden dem Tierhalter belastet.